Wie die Immobilienwirtschaft in der Ukraine-Krise helfen kann

 

Freier Wohnraum muss bekannt, gebündelt und mit dem Bedarf verbunden werden. Auf Webseiten wie www.unterkunft-ukraine.de ist das möglich. Sie bieten die Möglichkeit, Wohnraum organisiert zur Verfügung zu stellen. Jeder der Wohnfläche hat, kann diese einfach online melden.

Auch zahlreiche Unternehmen und Verbände, darunter der VDIV Deutschland mit seinen Landesverbänden, rufen zur Unterstützung auf – so haben die Landesverbände dazu bspw. ihre Mitglieder entsprechend angeschrieben. Jeder, der die Möglichkeit hat, sollte Unterkünfte bereitstellen. Deutschland nimmt Geflüchtete auf, doch Wohnungen und Unterkünfte werden derzeit noch dringend gesucht.  

To top
Generated by Feedzy